Strasse und Bahn

Im 19. Jh. hatte der Simplon – neben seiner strategischen Bedeutung für das Schweizer Militär – eine Rolle als Handelsroute.

Die Eröffnung des Gotthardtunnels 1882 war vor allem für Simplon Dorf von grosser wirtschaftlicher Tragweite: die Fuhrhalterei als wichtigste Erwerbsgrundlage brach zusammen.

Mit der Eröffnung des Simplontunnels 1906 kam der Handelsverkehr über den Pass total zum Erliegen. Nach dem Zweiten Weltkrieg entdeckte dann der Automobiltourismus den Simplon.

Und mit dem Ausbau der Napoleonstrasse zur A9 wälzen sich heute Kolonnen von 40-Tönnern über den Pass und an den Dörfern vorbei.

Ankunft in Simplon

Ankunft in Simplon

Tunneleingang in Brig

Tunneleingang in Brig

Meilenstein in Simplon-Dorf

Meilenstein in Simplon-Dorf

Viadukt bei Simplon-Dorf

Viadukt bei Simplon-Dorf

75 Jahre Simplon Adler

Am Samstag, 9. November 2019 findet die Museumsnacht im Alten Gasthof in Simplon Dorf statt.

Das Ecomuseum Simplon widmet die diesjährige Museumsnacht dem 75 Jahr Jubiläum des «Simplon Adlers». Am 10. September 1944 wurde der aus Granit errichtete Steinadler auf dem Simplon Pass feierlich eingeweiht. Erbaut durch die Grenzbrigade 11 während der Grenzbesetzung im 2. Weltkrieg wandelte sich das Soldatendenkmal zum Wahrzeichen des Simplons.

Programm

Kontakt

Ecomuseum Simplon
3907 Simplon-Dorf
ecomuseum@simplon.ch

Weitere Infos Simplon:
Tel. 027 979 10 10 (Tourismusbüro Simplon Dorf)
Tel. 027 978 80 80 (Gemeindekanzlei)

Image Film Simplon

Videos