Stockalperweg 2. Etappe: Simplonpass – Simplon Dorf

Von der Passhöhe führt der Saumpfad zum Alpstafel Niwe. Unter dem von Stockal­per erbauten «Alten Spittel» setzt sich der Wanderweg zur Niederalp fort und weiter vor­bei an der renovationsbedürftigen, vor Stockalpers Zeiten ge­bauten Sust in der Engi.

Durch reizvolle Waldweiden führt der Weg am Wei­ler Maschihüs vorbei zur napoleo­nischen Steinbogenbrücke über den Chrumm­bach. Nach dem Weiler Egga durch­quert der Saumpfad den über der De­ponie des Glet­schersturzes von 1901 gewach­senen Lärchenwald. Unter­halb der Häusergruppe Sengg senkt sich der Saum­weg über den «Dorfstutz» hin­unter nach Simplon Dorf.

Simplonpass (2006 m, Haltestelle PostAuto) – Alter SpittelEngiloch (Haltestelle PostAuto)– Egga (Haltestelle PostAuto) – Simplon Dorf (1472 m)

Details zur Strecke

Länge: 11.8km
Aufstieg: 160m
Abstieg: 700m
Dauer: 3 Stunden
Simplonpass Simplon-Dorf

Simplonpass Simplon-Dorf

Gassenweg

Gassenweg

Egge

Egge

Äggerbrigga

Äggerbrigga

75 Jahre Simplon Adler

Am Samstag, 9. November 2019 findet die Museumsnacht im Alten Gasthof in Simplon Dorf statt.

Das Ecomuseum Simplon widmet die diesjährige Museumsnacht dem 75 Jahr Jubiläum des «Simplon Adlers». Am 10. September 1944 wurde der aus Granit errichtete Steinadler auf dem Simplon Pass feierlich eingeweiht. Erbaut durch die Grenzbrigade 11 während der Grenzbesetzung im 2. Weltkrieg wandelte sich das Soldatendenkmal zum Wahrzeichen des Simplons.

Programm

Kontakt

Ecomuseum Simplon
3907 Simplon-Dorf
ecomuseum@simplon.ch

Weitere Infos Simplon:
Tel. 027 979 10 10 (Tourismusbüro Simplon Dorf)
Tel. 027 978 80 80 (Gemeindekanzlei)

Image Film Simplon

Videos