Wege und Strassen

Seine erste Blütezeit erfuhr der Pass im Mittelalter.

Kaspar von Stockalper baute im 17. Jh. den mittelalterlichen Saumweg aus und Napoleon machte anfangs 19. Jh. die Transitachse zur ersten befahrbaren Strasse der Alpen.

Der 1906 eröffnete Simplontun­nel drohte, den Verkehr über den Pass zum Erliegen zu bringen. Mit dem auf­kommenden Autoverkehr nach 1910 gewann die Strasse erneut eine touristische und verkehrspolitische Bedeutung.

Napoleonsbrücken

Napoleonsbrücken

Stockalperweg bei Schallberg

Stockalperweg bei Schallberg

Kutsche in den Riederkehren

Kutsche in den Riederkehren

Kontakt

Ecomuseum Simplon
3907 Simplon-Dorf
ecomuseum@simplon.ch

Weitere Infos Simplon:
Tel. 027 979 10 10 (Tourismusbüro Simplon Dorf)
Tel. 027 978 80 80 (Gemeindekanzlei)

Image Film Simplon

Videos